Lampen-Analysator

Lampen-Analysator

Die Lampenanalysatoren von Extrel haben eine lange Geschichte von Qualitätssicherungsmessungen in der Lampenherstellung. Unsere langjährige Zusammenarbeit mit den wichtigsten Lampenherstellern bei der Entwicklung von Probenahmelösungen für Hunderte von verschiedenen Lampentypen hat uns zum führenden Anbieter von Füllgasanalysatoren für die Beleuchtungsindustrie gemacht.

Der Lampenanalysator von Extrel kombiniert unsere bewährte Prozessmassenspektrometrie-Technologie mit einem speziell entwickelten Einlass, um eine Vielzahl von Lampenkonfigurationen zu testen. Er verfügt über eine automatische Testfunktion für mehrere Lampendesigns und kann für spezielle Tests von automatischem auf manuellen Betrieb umschalten.

Der modulare Aufbau ermöglicht die Analyse verschiedener Lampentypen mit demselben Gerät. Die Standardkonfiguration des Lamp Analyzers hat vier Kassetten, die jeweils acht kleine Lampen aufnehmen können. Sobald Proben in die Kassette geladen sind, unterbricht der Analysator automatisch die Lampen, lässt das Gas in die Probensenke strömen und gibt die Probe zur Analyse an das Massenspektrometer ab. Diese automatische Analyseroutine kann für eine einzelne Lampe oder für alle vier Kassetten ausgeführt werden: Insgesamt 32 Lampen. Die resultierende Analyse, der Gasdruck und die Volumenberechnungen werden im Bericht des Benutzers angezeigt.

Zusätzlich zu der grundlegenden Standardkonfiguration hat Extrel spezielle Probenahmevorrichtungen für andere Lampentypen entwickelt. Typischerweise ersetzen diese Entnahmeanordnungen eine der vier Standardkassetten. Unsere Erfahrung ermöglicht es uns, Konstruktionen für neue Lampentypen mit sich ständig ändernden Bremssystemen anzubieten.

SYSTEMSPEZIFIKATIONEN

Massebereich

  • von 1-250 amu (optional 1-500 amu) mit der Fähigkeit, Gase und Dämpfe mit Fragmentmassen zu überwachen, die in diesen Bereich fallen

Standard-Doppel-Faraday/Elektronenvervielfacher Detektorbereich

  • von 10 Teilen pro Milliarde (ppb) auf 100%
Dual-Filament-Ionisator
  • Ein Filament wird für den Betrieb verwendet, während das zweite Filament als Reserve dient
  • Das System bietet eine automatische Filamentumschaltung für den Dauerbetrieb
Hochverdichtete Turbo-Molekularpumpe mit molekularem Widerstand
  • Eine „Fail safe“-Verriegelung schützt das System vor einem Stromausfall oder plötzlichem Vakuumverlust. Die Vakuumkammer ist außerdem mit einem Vakuummeter und einer automatischen Entlüftungsvorrichtung ausgestattet.

Sie haben Fragen? Wir sind hier, um zu helfen.

Extrel CMS, LLC 
575 Epsilon Drive
Pittsburgh, PA 15238
USA